Labels

Dienstag, 29. September 2015

Lippenpflege an der Kette :-)


Lippenpflege mal nicht im Stift oder Döschen, 
sondern an der Kette im Medaillon :-)

Montag, 28. September 2015

Es blüht ....................

noch ein bisschen im Garten


Pfirsischsalbei


Spinnenblume


Stockrose

Freitag, 25. September 2015

Chili-Salz


Chilis sind geerntet. 
Ein paar habe ich zum trocknen aufgefädelt.
 



Die restlichen habe ich im Thermomix zerkleinert und mit feinem Ursalz gemischt.
Diese Mischung in eine Auflaufform gegeben und noch mit grobem Salz gemischt. 
Das Ganze hat bei mir so 3 Tage getrocknet. Ich habe immer mal wieder
umgerührt. Die Trockenzeit hängt von der Feuchtigkeit der Chilis und 
natürlich der Umgebungstemperatur ab.


Das fertige Salz habe ich dann wie hier in kleine Tütchen ..............
 

Gläschen ...............
 

oder Reagenzgläser abgefüllt. 

Viele meine Freunde haben bereits meine Halterung für diese :-)
Zu sehen HIER
und HIER

Mittwoch, 23. September 2015

Brennnesselbrot



Zutaten
500 g rohe Kartoffeln, in Stücken
500 g Mehl
1/2 Würfel Hefe
1 Ei
1/2 EL Salz
2 EL Brennnesselsamen
125 g Milch

Zubereitung im Thermomix
Die Kartoffeln in den Mixtopf geben und 10 Sekunden/Stufe 5 mit Hilfe des Spatels zerkleinern.
Die restlichen Zutaten zugeben und auf 4 Mintuen/Knet-Stufe zu einem Hefeteig verarbeiten. Anschließend 1 Stunde gehen lassen.
Den Teig in eine Kastenform (oder Zauberkasten von The Pampered Chef) geben
und nochmals 30 Minuten gehen lassen.
Den Backofen auf 220°C Ober-/Unterhitze vorheizen.
Ca. 50 – 60 Minuten backen.

Samstag, 19. September 2015

Räucherwerk


Das ist mein derzeitiges Räucherwerk.
Vieles habe ich selbst gesammelt, in meinem Kräutergarten 
geerntet und getrocknet. 

Mittwoch, 16. September 2015

Samentütchen




Meine eigenen Samen sortiere ich in einfache
Butterbrottüten, doch zum Verschenken oder 
Tauschen kommen sie in diese Tütchen.

Wie macht Ihr das?

Dienstag, 15. September 2015

Flohmarkt-Beute


Meine Ausbeute vom Sonntag :-) 
Nur eine Flasche hat eine kleine Beschädigung am Hals,
doch das beeinträchtigt die Benutzung nicht wirklich. 

Montag, 14. September 2015

Springkrautblüten-Gelee



Hat dieses Gelee nicht ein tolle Farbe?
Das Etikett hatte Fragezeichen, denn die Beschenkten 
sollten erst mal probieren und raten. 

An vielen Orten nimmt das Springkraut überhand, 
da ist es wie mit dem Giersch :-)
Man sollte es einfach wegessen. 


Die Blüten eignen sich um dieses tolle Gelee herzustellen
oder die reifen Samen um sie z. B. in den Salat zu geben.
Geröstet in Suppe, Nudeln usw. 

Hier nun das Rezept für das Gelee:
Zutaten
100 g Blüten (ohne Grün!!)
1000 g Wasser
2 Päckchen Zitronensäure oder 50 g Zitronensaft
Zucker je nach Variante die Menge anpassen


Zubereitung

Die Blüten mit heißem Wasser übergießen und ein paar Stunden ziehen lassen. 
Das Ganze abseihen, die Flüssigkeit mit der Zitronensäure und dem Zucker mischen. 
Nach Anleitung des Zuckers aufkochen und in Gläser abfüllen.

Um Euch das Rezept auszudrucken oder zu speichern 
einfach unten auf den Printbutton klicken :-) 
 

Mittwoch, 9. September 2015

Prost ......................


…………….. auf das neue Design. Sicherlich habt Ihr bemerkt, dass sich in den 
letztenWochen immer wieder etwas geändert hat. 

Mira von Mira Designs war kräftig am Werk :-)
Ihr nochmals ein dickes Dankeschön für Ihre Geduld und Ideen, 
denn es gab ein paar Hürden zunehmen :-)

Schön finde ich, dass man nun über den Print-Button ein Rezept direkt 
ausdrucken oder speichern kann. 
Wie findet Ihr, dass die Navigationsleiste mit nach unten scrollt?

Noch ist die Seite nicht komplett, doch so habt Ihr auch einen Grund 
um immer wieder vorbei zu schauen. 

Ich freue mich über Eure Kommentare und unter allen 
verlose ich ein Fläschchen von dem Öl, das in dem obigen Glas ist :-)
Ja, tatsächlich Öl und kein Wein!!
Für die Verlosung könnt Ihr bis einschließlich 30. September 2015 kommentieren.