Labels

Freitag, 18. Dezember 2015

Werd schnell gesund


Gerade rief eine liebe Freundin an und hustete 
mir etwas vor :-(  
Was macht ein KräuterRabe dann? 
Schnell ein Tütchen gebastelt, bestempelt und mit guten 
selbstgerührten Sachen bestückt.

Mit was helft Ihr wenn jemand krank ist? 

Viel Gesundheit wünscht Euch Euer

KräuterRabe

Sonntag, 13. Dezember 2015

Zauberbad-Tee



Tee muss man ja nicht immer nur trinken, 
sondern man kann auch darin baden. 
Entstanden ist die Idee beim Baden 
mit einer Badebombe, die sehr schön mit Blüten dekoriert war, 
doch diese kleben dann entweder an der Badewanne oder am Körper.
Also Kräuter, Salz und Kakaobutter in ein Fliestuch gepackt
und als Teebeutel zusammengetackert.
Die Schnur habe ich etwas länger gelassen, denn so kann
man diese um den Wasserhahn schlingen und so kann der
„Teebeutel“ im Wasser hängen.
Die Füllung kann ganz individuell angepasst werden.
Ich habe auch welche mit Rosenblättern oder Lavendel gemacht.

Viel Spaß beim Nachmachen
 Euer

KräuterRabe 

Freitag, 11. Dezember 2015

Kokostraum


-Werbung durch Namens-/Markennennung alles selbst bezahlt-
Das Rezept durfte ich von aromakueche.at „stehlen“
Zutaten:
3 Eier
200 g Birkenzucker
10 Tr. Vanille-Extrakt
100 g Kokosöl (flüssig)
250 g Sauerrahm
170 g Mehl
1 P. Backpulver
120 g Kakao-Pulver (z. B.Suchard, Kaba usw.)

150 g feines Beerengelee (z. B. Johannisbeeren/Brombeeren)
5 EL Kokosflocken

Zubereitung:
Eier mit Birkenzucker oder Zucker schaumig rühren.
Vanille Extrakt hinzutropfen, flüssiges Kokosöl sowie Sauerrahm 

hinzufügen und unterrühren.
Mehl, Backpulver und Kakao-Pulver in eine Schüssel sieben, verrühren und
anschließend unter die Eier-Masse heben.
Auf einem Backblech mit Backpapier glatt streichen und bei 180 Grad
ca. 20 Minuten backen (Stichprobe).
Den warmen Kuchen mit dem Frucht-Gelee bestreichen 

und mit Kokosflocken bestreuen.


Ein schönes 3. Adventswochenende 
wünscht Euch der
KräuterRabe