Labels

Mittwoch, 4. Januar 2017

Rasieröl


Rezept
5 g Aprikosenkernöl

4 g Rizinusöl

0,5 g Vitamin E Acetat



optional ätherisches Öl Pfefferminz



Vor der Rasur aufgetragen werden die Haare „aufgeweicht“.

Durch das Einmassieren stellen sich die Haare auf

und lassen sich so besser rasieren.

Das Öl bildet eine Schutzschicht zwischen Haut und der Rasierklinge,

somit wird die Haut geschont und gleichzeitig gepflegt.

Pflegende Grüße
 Euer


KräuterRabe